Datenschutzbestimmungen

 

Der Schutz der personenbezogenen Daten und Privatsphäre der Nutzer ist dem Anbieter ein wichtiges Anliegen. In der nachfolgenden Erklärung wird informiert, welche Daten bei der Verwendung der Anwendung Alleswisser erhoben und wie diese unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften genutzt werden.

1.     Erhebung und Verarbeitung von Nutzerdaten

Beim Herunterladen der Anwendung (z.B. im App-Store, Play-Store, Amazon) werden insbesondere der Nutzername, die Gerätekennziffer, eine vorhandene Kundennummer, die hinterlegte E-Mail-Adresse, der Zeitpunkt des Downloads sowie die Zahlungsinformationen, die der Nutzer angegeben hat, an den jeweiligen Downloadanbieter (App-Store, Play-Store) übermittelt. Auf diese Datenerhebung hat der Anbieter keinen Einfluss. Der Anbieter verarbeitet diese Daten soweit erforderlich ausschließlich zum Zweck der Vertragsabwicklung und nur in dem Umfang, wie es für den Download und die Nutzung der Anwendung erforderlich ist. Danach werden die Daten gelöscht. Die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

2.     Verwendung der Anwendung

(1) Die Anwendung wird auf das Endgerät des Nutzers geladen und kann ohne Zugriff auf das Internet verwendet werden; bei der Nutzung werden keine personenbezogenen Daten erhoben.

(2) Zur Personalisierung der Spielteilnehmer und besseren Visualisierung kann der Nutzer seinen Namen bzw. ein Pseudonym, sein Alter, sein Geschlecht und ein Foto in der Anwendung hinterlegen. Diese Daten werden ausschließlich lokal auf dem genutzten Endgerät gespeichert und können jederzeit wieder gelöscht werden. Eine Verarbeitung durch den Anbieter findet nicht statt.

3.     Weitergabe persönlicher Daten

Eine Weitergabe der persönlichen Daten des Nutzers an Dritte (z.B. zu Werbezwecken) erfolgt nicht, es sei denn, der Nutzer hat separat in eine Weitergabe personenbezogener Daten ausdrücklich eingewilligt oder der Anbieter ist hierzu aufgrund gerichtlicher Entscheidung, behördlicher Anordnung oder von Gesetzes wegen verpflichtet.

4.     Registrierung

Die Verwendung der Anwendung setzt keine Registrierung voraus.

5.     Verantwortliche Stelle, Auskunft, Widerruf

Nutzer verwenden bitte die nachstehende Kontaktmöglichkeit, um vom Anbieter jederzeit Auskunft über die Datenerhebung und -verarbeitung zu erhalten und/ oder Berichtigung, Sperrung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Hierfür fallen keine Kosten an, welche über die Kosten für die Inanspruchnahme des vom Nutzer gewählten Kommunikationsmittels hinausgehen:

Jörg Ronniger

Würzburger Straße 11

D-04207 Leipzig

Telefon: 034169953131

E-Mail: joerg.ronniger@arcor.de

6.     Zugriff auf Fotos

Die Anwendung ermöglicht den Zugriff auf Inhalte, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert sind, wie insbesondere Fotos. Der Zugriff erfolgt nicht ohne die vorherige Erlaubnis des Nutzers. Erteilt dieser die Erlaubnis, wird die Anwendung die Daten vertraulich behandeln und nur in dem für die Erbringung der Anwendung notwenigen Umfang verarbeiten. Bei Versagung der Erlaubnis werden die Daten weder erhoben noch verarbeitet, der Nutzer kann dann nicht alle Funktionen der Anwendung nutzen. Die Rechtsgrundlage für die den Zugriff auf die gespeicherten Fotos ist die Einwilligung aus Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Die Nutzer sind berechtigt, die erteilte Erlaubnis jederzeit zu widerrufen. Nutzer, die das Betriebssystem „iOS“ verwenden, können die Erlaubnis unter „Einstellungen“ und dort unter „Alleswisser“ widerrufen. Darüber hinaus besteht bei der Nutzung von iOS sowie anderer Betriebssysteme jederzeit die Möglichkeit den Widerruf der Erlaubnis zu erklären, indem der Nutzer direkt Kontakt mit dem Anbieter aufnimmt. Die Kontaktdaten sind in Ziff. 5 dieser Erklärung aufgeführt.

Sofern kein Widerruf der Erlaubnis vorliegt, werden die Daten gelöscht, wenn sie für die Erbringung der Anwendung nicht mehr erforderlich sind und handels- bzw. abgabenrechtliche Vorschriften der Löschung nicht entgegenstehen.

7.     Push-Meldungen

Die Anwendung beinhaltet auch einen Service zum Erhalt von Push-Meldungen, die bezogen auf den jeweiligen Spielverlauf aktiv zur Teilnahme bzw. Fortführung auffordern. Im Fall der Nutzung des Push-Services werden zu dessen Erbringung der dem Nutzer von Apple oder Google zugeteilte Device-Token bzw. die Registration-ID mit dem Anbieter ausgetauscht.

Nutzer, die den Erhalt von Push-Meldungen nicht wünschen, können dies über die Systemeinstellungen auf ihrem Endgerät entsprechend anpassen. Rechtsgrundlage für den Erhalt von Push-Meldungen ist die aktive Einwilligung in den Erhalt dieser Meldungen und die damit verbundene Verarbeitung in Form von Cookies von Drittanbietern nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Dies wirkt sich auf die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht aus. Der weiteren Nutzung der personenbezogenen Daten aufgrund der Verarbeitung vor dem Widerruf kann zusätzlich widersprochen werden. Der Zugriff auf die Daten wird sodann gesperrt, bzw. die Daten werden in der Folge gelöscht. Wir weisen darauf hin, dass Cookies auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert sind und die Nutzer selbst durch löschen der Cookies die Verarbeitung beenden kann.

8.     Cookies

Die Anbieter setzt sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien mit einer Zahlenfolge, welche lokal im Zwischenspeicher des verwendeten Internet-Browsers gespeichert werden. Cookies werden nicht Bestandteil des Endgeräts. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Nach dem Ende der Browser-Sitzung werden die meisten der verwendeten Cookies wieder gelöscht (sog. Session-Cookies bzw. Sitzungs-Cookies). Die sog. dauerhaften Cookies verbleiben dagegen auf dem Endgerät und ermöglichen es, den Nutzer beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des § 15 (3) TMG sowie Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an den oben genannten Zwecken.

Die auf diese Weise von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist daher nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen des Angebots vollumfänglich werden nutzen können.

Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:

Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

9.     Beendigung, Löschung

Der Nutzer kann die Verwendung der Anwendung endgültig beenden, indem er sie von seinem Endgerät entfernt. In Fall der Löschung der App werden die lokalen Spielerprofilinformationen endgültig gelöscht. Innerhalb der Anwendung können auch einzelne Spielerprofile sowie die dazugehörigen Informationen jederzeit vom Nutzer entfernt werden.

10.   Dauer der Speicherung

Die Daten werden unter Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

11.   Rechte der betroffenen Person

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.

Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

 

Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum und unter Punkt 5.

12.   Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

13.   Widerspruchsrecht

Beruhen die hier aufgeführten personenbezogenen Datenverarbeitungen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit diesen Verarbeitungen mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen.

Nach erfolgtem Widerspruch wird die Verarbeitung der betroffenen Daten beendet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

Erfolgt die personenbezogene Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, können Sie dieser Verarbeitung jederzeit durch Mitteilung an uns widersprechen. Nach erfolgtem Widerspruch beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung.